Wirtschaftlichste
Passivhausschule
Deutschlands
(2-zügige Grundschule)
„Karl Günzel“ mit Hort
Am Seilerberg 11A
in Freiberg

Fragen zum Projekt?

Ronny Erfurt

Ronny Erfurt
Geschäftsführer, Planung, Kostenmanagement

Tel.: 03731 2024-0
Fax: 03731 2024-20
Mobil: 0172 7995040


Dirk Westpfahl

Dirk Westpfahl
Prokurist, Architekt, Projektleitung, Bauleitung

Tel.: 03731 2024-11
Fax: 03731 2024-20
Mobil: 0172 7995044


Thomas Kohl

Thomas Kohl
Projektleitung, Bauleitung, Kostenmanagement

Tel.: 03731 2024-13
Fax: 03731 2024-20
Mobil: 0172 7995042


Die Architekten, Planer und Bauingenieure der phase 10 haben in nur einjähriger Planungs- und Bauzeit die herausragende Passivhaus-Grundschule „Karl Günzel“ am Seilerberg in Freiberg neu gebaut. Für die außergewöhnliche Errichtung des hochwertigen energetischen Nichtwohngebäudes wurden wir als Sieger eines Architektenwettbewerbs ausgezeichnet. Außerdem hat phase 10 für das einzigartige Projekt ein Passivhaus-Zertifikat vom Passivhaus-Institut der Technischen Universität Darmstadt erhalten. Den Neubau der energetischen Grundschule „Karl Günzel“ setzten wir im Zeitraum 2010 – 2012 (einschl. Turnhalle und Freianlagen) erfolgreich um. Für die Architekten, Planer und Bauingenieure der phase 10 war ein äußerst strukturierter Grundriss des Gebäudes grundlegend. Bei dem Schulneubau wurden eine dezentrale Lüftungsanlage mit EIB-Steuerung und eine professionelle Wärmepumpe eingesetzt. Weiterhin haben wir hochwertige Passivhaus-Fenster einbauen lassen. Die Architekten der phase 10 ließen die Grundschule außerdem mit einer professionellen Wärmedämmung sowie einer durchgehenden Spezial-Bodendämmung ausstatten. Das Passivschulhaus zeichnet sich durch erstklassige Qualität und exquisiten Komfort aus.